Lesetipp: Was dürfen 123people, yasni & Co.? [Update]

Dr. Carsten Ulbricht kommentiert in seinem Beitrag „(Il-)Legalität von Personensuchmaschinen – Datenschutzrechtliche Grenzen für yasni, 123people & Co“ ein aktuelles Urteil des LG Köln (Az. 28 O 662/08) und räumt dabei mit einigen einschüchternden Irrtümern auf:

1. Irrtum: Gegen ausländische Anbieter kann man in Deutschland ohnehin nicht vorgehen.[…]

2. Irrtum: Wer weiß, ob die jeweilige Datennutzung nicht nach dem Recht des jeweiligen Anbieter zulässig ist.[…]

3. Irrtum: Wer seine Bilder selbst im Internet veröffentlicht, kann danach nicht mehr gegen weitergehende Veröffentlichungen vorgehen.[…]

4. Irrtum: Die Personensuchmaschine kann für die blosse Weiterverbreitung der Ergebnisse anderer Suchmaschinen nicht verantwortlich gemacht werden.[…]

5.Irrtum: Für „Embedded Links“ ist der Plattformbetreiber nicht verantwortlich.
(Anmerkung: Hier teile ich die Ansicht des Verfassers, dass es sich das LG Köln hier zu einfach gemacht hat) […]

Aus dem Fazit: Auch wenn man über manches in dem Urteil diskutieren kann, so halte ich es für sinnvoll, dem Wildwuchs der sich gerade bei derartigen Plattformen im Umgang mit personenbezogenen Daten entwickelt hat, Einhalt zu gebieten. Jede natürliche Person muss das Recht haben, der Veröffentlichung der eigenen Daten auf diesen Plattformen zu widersprechen bzw. dagegen vorzugehen.

Meine letzten Selbstversuche mit Personensuchmaschinen waren schon etwas länger her, dehalb bin ich beim Blick auf die aktuellen Ergebnisse bei  7 Personensuchmaschinen im Web erschrocken. Handlungsbedarf!

[Update 31.10.2009: Zwei weitere Artikel dazu im Datenschutz-Blog und im Law-Blog]

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Datenschutz im Alltag, Mitmachen!

Eine Antwort zu “Lesetipp: Was dürfen 123people, yasni & Co.? [Update]

  1. Pingback: Lesetipp: 7 Personensuchmaschinen | Das Datenschutz-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s